Die Erinnerung an den Holocaust: Keule, Schranke - oder ein offenes Tor?

Deutschlandfunk Kultur, Politisches Feuilleton, 27. Januar 2022

Ofer Waldman - We Love Israel

"Das Gespräch über Holocaust und Antisemitismus ist zwar sicherlich keine ,Keule´, dafür wurde es aber zu einer Schranke: Eine Schranke am Eingang zur deutschen Gesellschaft, die nur diejenigen passieren dürfen, die mit den einstigen Tätern oder Opfern verwandt sind." Mein Politisches Feuilleton beim zum internationalen Holocaustgedenktag.


Zum Beitrag